Falkennest

Der Blick aufs blaue Meer, atemberaubende Wasserfälle und reizvolle Antikstätten. Eine eigene Immobilie in der Türkei öffnet neue Horizonte und schafft ungekannte Lebensqualität. Falkennest kümmert sich darum, dass Ihr Wunsch von der Türkei kein Traum bleibt.

Mit Falkennest finden Sie Ihr Grundstück oder Objekt an den schönsten Orten des Landes. Wir vermitteln Ihnen ausschließlich die schönsten Luxusobjekte wie Villen und Penthouse-Wohnungen.

Mein Name ist Hatun Sahin. Ich bin seit Mai 2015 mit der Maklerlizenz ausgestattet und seitdem auf die Vermittlung von Immobilien in der Türkei spezialisiert. Da ich seit Jahrzehnten in München (Arnulfpark) lebe, weite ich meinen Service aktuell auf Immobilien in der bayrischen Landeshauptstadt und Umgebung aus. Hierbei sichere ich allen Interessenten neben meiner großen Erfahrung eine unabhängige und kundenorientierte Beratung zu, die in Deutschland genauso geschätzt wird wie in der Türkei.

Die größte Stärke, die ich Ihnen für eine erfolgreiche Immobilienvermittlung biete, ist das Bewerben aller Objekte über eine eigene Landingpage. Jede Immobilie erhält hierdurch eine separate Webseite, deren Verkaufsaussichten durch Extras wie Drohnen-Aufnahmen von außen und Video-Aufnahmen aus dem Innenbereich deutlich steigen. Gleiches gilt für mein großes, multilinguales Netzwerk, über das ich für viele Immobilien nationale und internationale Interessenten gewinne. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme und zeige Ihnen gerne in einem unverbindlichen Erstgespräch, wie heutzutage eine professionelle Vermittlung von Immobilien online erfolgen kann!

Falkennest – die Wurzeln

Falkennest ist Hatun Sahin. Als Unternehmerin arbeitet sie mit zuverlässigen Geschäftspartnern und einem gut funktionierenden Netzwerk zusammen. Falkennest ist deutsch und türkisch. Die Türken schätzen Hatun Sahins deutsche Arbeitsweise, die Deutschen ihre Empathie. Ihre Leidenschaft für die türkische Landschaft und die Begeisterung für die türkische Kultur möchte sie gerne teilen. Mit Falkennest zeigt Sie Ihnen die schönsten Objekte des Landes.

Die Türkei

Das Zauberwort für den Hauskauf in der Türkei heißt „Tapu“. Er ist vergleichbar mit dem Grundbucheintrag, wie wir ihn aus Deutschland kennen und ist für einen rechtsgültigen Kauf zwingend erforderlich.

Kauf und Verkauf von Immobilien sind in der Türkei dem Grundbuchamt übertragen. Erst dort findet die offizielle Verkaufshandlung statt; nicht in Vorverhandlungen bei Maklern, Bauträgern oder Privatverkäufern. Ein Eigentumsübertrag findet nie bei einem Notar statt, der - anders als in Deutschland - auch gar nicht zu solchen Kaufhandlungen berechtigt ist. Das bedeutet: Alle vorher geschlossenen Verträge und Absprachen sind noch keine rechtsgültige Übertragung des Tapu.

1. Zahlen Sie auf keinen Fall mehr als die vereinbarte Anzahlung, solange die Übertragung des Tapu noch nicht erfolgt ist. 

2. Verlangen Sie für Bestandsimmobilien ein lupenreines Tapu und lassen Sie prüfen, ob der Eintrag korrekt sowie schulden- und lastenfrei ist. Lassen Sie sich dabei von einem Anwalt und nicht von einem Notar beraten. 

3. Ausländer können nur in Gebieten, für die es einen städtischen Bebauungsplan gibt, Immobilieneigentum und Nutzungsrechte erwerben. In Schutzzonen - zum Beispiel in  militärischen Sperrgebieten – ist ein Immobilienerwerb nicht möglich.

4. Bei der Verkaufshandlung im Tapu-Amt ist die Anwesenheit des Beamten, des Käufers und des Verkäufers gesetzlich vorgeschrieben. 

5. Kaufvertrag und Tapu werden in türkischer Sprache abgefasst. Rechtskräftig sind nur solche Urkunden, die von vereidigten Übersetzern übersetzt und von Notaren beglaubigt wurden.

6. Beachten Sie unbedingt: Ein Makler in der Türkei benötigt ein Büro von mindestens 60 m2 Größe und muss eine Lizenz besitzen. Gehen Sie daher niemals auf Angebote von Handy-Maklern oder Ähnliches ein!

Die wichtigsten Daten zur Türkei

Fläche: 779.452 km2, Bevölkerung: 66,23 Millionen; Staatsform: parlamentarische Republik; Hauptstadt: Ankara (3,2 Millionen Einwohner)

Wer darf kaufen? 

Die Türkei hat mit 87 Ländern ein Gegenseitigkeitsabkommen über den Immobilienerwerb  geschlossen, darunter befinden sich alle Länder Europas.

Regionen & Preise

Grundsätzlich sind alle in Frage kommenden Objekte an Standorten entlang der Küste gelegen. Im Westen handelt es sich dabei um die Ägäisküste, die sich von Kusadasi, das sich südlich von Izmir befindet, bis nach Bodrum und weiter bis nach Marmaris und Dalaman/Fethiye zieht. Im Süden ist das Gebiet der Türkischen Riviera von Kemer über Antalya bis Alanya begehrt – das Klima dort ist wärmer und trockener als das im Westen. Schöne Häuser mit ca. 120 m2 können Sie schon ab 80.000 Euro finden; Wohnungen sind ab 30.000 Euro zu finden. 

Kaufnebenkosten

Beim Grundbuchamt müssen 3% des Immobilienwerts als einmalige Gebühr abgeführt werden. Wenn nicht anders vereinbart, teilen sich Käufer und Verkäufer diese Summe. Die Grunderwerbsteuer beträgt dabei 0,3%; dazu kommen ca. 50 Euro Verwaltungsgebühren und 50 Euro Dolmetscherhonorar. Die Maklercourtage von 10% wird in der Regel zwischen Käufer und Verkäufer geteilt. Die jährliche Grundsteuer liegt bei ca. 0,1% des eingetragenen Werts.

Laufende Kosten

Die Betriebskosten (Strom, Wasser etc.) sind in der Türkei sehr niedrig.

Vom Suchen und Finden

Das für Sie passende Objekt möchten Sie natürlich aus nächster Nähe kennenlernen, seine Atmosphäre und die unmittelbare Umgebung entdecken und erspüren. Falkennest kümmert  sich um den gesamten Ablauf und macht Ihnen die Suche zu einem angenehmen und einmaligen Erlebnis.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den Allroundservice: Falkennest bucht für Sie Flug und Unterkunft und organisiert vor Ort die Besichtigung des Objektes – darauf folgen einige Tage Urlaub, in denen Sie die neue Gegend erkunden können. Im Falle eines Kaufes ist dieser Service unser Willkommensgeschenk an Sie.

Wählen Sie schon in Kürze aus unseren Angeboten:

Falkennest Immobilien

Hatun Sahin

Marlene-Dietrich-Strasse 14

80636 München

Impressum | Kontakt